Die 6 heißesten Erotikideen im Sommer

Es ist wieder soweit! Die Sommerzeit ist da! Das heißt schwitzen und reichlich die Sonne genießen. Da kommt die Erotik dann schnell mal zum Erliegen. Wenn einem die Klamotten schon am Körper kleben und jeder Schritt zu viel ist, wie kann dann eine heiße Stimmung aufkommen? Ich verrate dir die heißesten Date Ideen, egal wie warm es wird.

1. Eiswürfel Orgasmus

Was du dafür brauchst? Ganz klar Eiswürfel. Die kannst du entweder im örtlichen Supermarkt kaufen, spontan zur späten Stunde an der Tankstelle holen oder ganz einfach selber machen. Und das war es schon. Entblättert euch spielerisch gegenseitig und macht es euch bequem. Ihr könnt simpel beginnen, indem ihr euch gegenseitig neckt und sanft mit einem Eiswürfel über die heiße Haut gleitet. Oder direkt mehrere auf dem Körper verteilen, wie es euch lieber ist. Die Herausforderung dabei ist, dass der Eiswürfel an Ort und Stelle liegen bleiben muss. Euer Partner darf dabei deinen Körper seelenruhig erkunden und das mit Händen oder seiner Zunge. Rutscht der Eiswürfel runter, gibt es eine Strafe. Wie diese ausfällt, dürft Ihr selbst festlegen. Schaffst du es bis zum Orgasmus, den Eiswürfel auf dir schmelzen zu lassen, hast du gewonnen.

2. Kalte Gummibärchen

Okay Okay, ich verstehe, was du gerade denkst. Aber lass mich erklären. Nehmt eine Handvoll oder weniger Gummibärchen und steckt diese für ein paar Minuten in das Kühlfach eures Kühlschranks. Jetzt sind die kleinen Bärchen superkalt und ihr könnt loslegen. Nehmt ein paar davon in den Mund und beginnt langsam mit der oralen Befriedigung eures Partners. Bei Männern sorgen die kleinen Teufel nicht nur für einen kühlen Schauer auf der Haut, sondern bieten bei einem Blowjob noch eine großartige Struktur, die ihn um den Verstand bringt. Die Damen der Schöpfung profitieren von einer eiskalten Zunge auf ihrer heißen Knospe und beim Einsaugen des Nippels von einem sinnlichen Gefühl der rotierenden Bärchen im Mund des Partners. Das Ganze funktioniert mit Gummibärchen jeder Form. Wichtig ist dabei nur, dass ihr den Mund nicht zu voll nehmt 😉.

3. Nackt baden

Wenn die Sonne so langsam hinter dem Horizont verschwindet, heißt es Handtuch einpacken und ab an den See. Es treibt euch ein scharfes Prickeln zwischen die Beine bei der Vorstellung, ihr könntet gesehen werden? Oder der Gedanke, dass er euch nimmt, während ihr auf dem Wasser liegt und kalte Wellen über euren erhitzen Körper schwappen, macht euch heiß? Dann ist dieses Date absolut eine Empfehlung. Seid Ihr schon mal nackt in einem See geschwommen? Worauf ihr in diesem Fall achten müsst, ist Folgendes: stellt sicher, dass keine Kinder in eurer Nähe sind oder es sich nicht um ein abgesperrtes Gebiet handelt. Achtet darauf, Handtücher mitzunehmen, um das Schlüpfen in nasse Kleidung zu vermeiden. Denkt daran, auch unter Wasser zu verhüten, denn auch da ist Sicherheit das höchste Gebot. Abseits dessen, ist eurer Fantasie aber keine Grenze gesetzt.

4. Der Waldspaziergang

Der klassische Waldspaziergang, wer kennt ihn nicht? Auch bei heißem Wetter ist es meistens angenehm kühl und erfrischend im Wald. Also auf geht’s. Was hat das mit Erotik zu tun, fragst du dich, während deine Gedanken zu Mücken und ähnlichem gleiten. Ganz einfach. Packt euch ein Seil eurer Wahl und ein passendes Toy ein und wandert los. Im Bestfalle findet ihr eine abgelegene Stelle, auf der Ihr dann eure Spielchen starten könnt. Ihr mögt den Nervenkitzel, jederzeit erwischt zu werden? Dann könnt ihr es machen, wo Ihr wollt 😉. Binde die Arme deines Partners hinter einem schmalen Baum zusammen, so dass dieser gerade an einem Baum stehen muss und entscheidet euch dann, wie unartig euer Gegenüber war. Neckt die empfindliche Stelle mit einem Vibrator eurer Wahl oder nutzt eure Hände oder Zunge für intensive Höhepunkte. (ACHTUNG, Batterien sollten neu oder der Akku komplett geladen sein.) Euer Waldspaziergang bleibt so lange im Gedächtnis.

5. Federball

Das klassische Federball-Spiel kennt jeder. Peppt das Ganze doch einmal auf mit der Challenge, jedes Mal, wenn einer den Ball verfehlt, muss ein Kleidungsstück weichen. Wenn du nackt bist, kannst du es durch neckische Aufgaben ersetzen. Der Ball landet auf dem Boden? Dann bücke dich langsam und verführerisch, um ihn aufzuheben. Lasse die Hand deines Partners zur Strafe für den nicht getroffenen Ball machen, was er will und auch abrupt aufhören, wenn du anfängst mit stöhnen. Treibt diese Spielchen so lange, bis Ihr beide verschwitzt und bereit für heißen Sex seid. Er soll dich an Ort und Stelle nehmen. Dabei kann der Schläger auch zärtlich als Paddel-Ersatz für sanfte Schläge genutzt werden. Auch hier gilt aber wieder   Diskretion. Sucht euch ein „Feld“, auf dem euch nicht die ganze Nachbarschaft bei euren Spielchen zuschauen kann. Außer natürlich genau das gibt euch den extra Kick.

6. Cabrio Date

Okay! Sex im Auto klingt nicht sonderlich neu oder einfallsreich, aber gebt dem Ganzen einen neuen Kick und integriert Toys mit in eure Autofahrt. Lass die Dame deines Herzes einen Panty-Vibrator tragen und genieße auf der Fahrt durch wunderschöne Landschaften ihre ekstatischen Zuckungen und den ein oder anderen Orgasmus, den sie sich lustvoll von der Seele schreien kann. Der Wind trägt ihr lustvolles Stöhnen mit sich. Du bist dadurch selbst ganz in Wallung gekommen? Dann fahrt rechts auf einen Parkplatz und lasst euren Trieben freien Lauf. Lege Sie auf die Motorhaube oder lasse Sie vor dir knien. Fahrt danach weiter und genießt die heiße Stimmung, die zwischen euch knistert nach diesem schlüpfrigen Schäferstündchen.